Coat4Turbine.NRW

Durchführungszeitraum: 23.03.2018 - 22-03-2021

Coat4Turbine.NRW –
Netzwerk zur Entwicklung und Qualifizierung wirkungsgraderhaltender Schutzschichten gegen Erosion und Korrosion von Turbinenlaufschaufeln in Dampfturbinen und Kompressoren

Ziele des Projekts:
Steigerung der Energieeffizienz von Turbinenkom¬ponenten.

Im Fokus der Partner liegt die Weiterentwicklung von Erosions- und Korrosionsschutzschichten, basierend auf als geeignet identifizierten Werkstoffsystemen, die dem Erhalt wirkungsgradoptimaler Konturen und der Lebensdauererhöhung von rotierenden Dampfturbinen-, Gasturbinen- und Kompressorlaufschaufeln dienen.

Das Konsortium wird innovative Beschichtungskonzepte für den Einsatz in Kraft- und Arbeitsmaschinen ent¬wickeln, herstellen, prüfen und auf Bauteilen applizieren, um im Anschluss einen industriellen Einsatz zu verwirklichen.

Daraus wird ein dauerhaft hoher Wirkungsgrad von Kraft- und Arbeitsmaschinen und somit auch eine gesteigerte Life-Cycle-Efficiency resultieren.

Das Projekt wird vom Land Nordrhein-Westfalen unter Einsatz von Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014-2020 „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ gefördert.

Durchführungszeitraum: 23.03.2018-22.03.2021

Das Vorhaben wird in Zusammenarbeit mit
- MAN Diesel & Turbo SE, in Augsburg
- RMTH Aachen University, in Aachen
- Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen in Gelsenkirchen
-Thermico GmbH & Co.KG in Dortmund

durchgeführt. MAN Diesel & Turbo SE ist federführend an diesem Projekt beteiligt.